Sichere Schule – Aula

A

Bühnentechnik - elektrische Anlagen und Betriebsmittel

01 | Informationen

Anschlussleitungen

In Veranstaltungsstätten sollten wegen der gegebenen thermischen und mechanischen Belastungen die Anschlussleitungen von Betriebsmitteln sowie Verlängerungs­leitungen mindestens dem Typ H07RN-F (schwere Gummischlauchleitung) ent­sprechen.

Bei der Wahl der Leitungsquerschnitte ist die Leistung der jeweils angeschlossenen Betriebsmittel zu beachten.

Haushaltsleitungen und Steckdosenleisten sind ungeeignet, da ihre Leitungs­querschnitte häufig nicht für die Leistungsaufnahme der angeschlossenen Verbraucher ausgelegt sind und die verwendeten Isolierstoffe sowohl leichter mechanisch beschädigt werden können als auch ein ungünstigeres Brandverhalten aufweisen.