Sichere Schule – Aula

A

Sicherheitstechnik - Schutzvorhang

01 | Informationen

In Schulen sind selten Schutzvorhänge eingebaut. Bei Großbühnen muss die Bühnenöffnung jedoch gegen den Zuschauerraum durch einen Vorhang aus nicht brennbarem Material, den sogenannten „Eisernen Vorhang“, innerhalb von 30 Sekunden dicht geschlossen werden können.

Dieser muss, um seine dauerhafte Funktion auch im Brandfall zu gewährleisten, von der automatischen Sprühwasserlöschanlage der Bühne mit erfasst und dadurch gekühlt werden.

Der Schutzvorhang muss täglich vor der ersten Vorstellung oder Probe durch Aufziehen und Herablassen auf seine Betriebsbereitschaft geprüft werden. Nach jeder Vorstellung ist er herabzulassen und zu allen arbeitsfreien Zeiten geschlossen zu halten.