Karussell
Sichere Schule | Außenflächen | Spielplatzgeräte
01 | Informationen

Karussell

Auf Spielplätzen an Grundschulen werden oft Dreh- scheiben aufgestellt, da sie den Gleichgewichtssinn der Schülerinnen und Schüler schulen und deshalb einen hohen Aufforderungscharakter für die Nutzer haben. Karussells und Drehscheiben werden sicher betrieben, wenn

  • der Fallraum bei allen Karussells mindestens zwei Meter beträgt und bei Drehscheiben mindestens drei Meter,
  • beim Betrieb des Karussells der Fallraum von Schülerinnen und Schüler frei bleibt,
  • die Drehgeschwindigkeit des Karussells höchstens fünf Meter pro Sekunde beträgt, was der üblichen Laufge- schwindigkeit von Kindern entspricht,
  • die zulässige Anzahl der Nutzer nicht überschritten wird,
  • Fangstellen an Karussellböden ausgeschlossen sind,
  • die Bodenfreiheit zwischen Gerät und Untergrund mindestens 30 cm bei losem Fallschutz und 40 cm bei festem Material (z. B. Kunststoff) beträgt,
  • die Oberfläche der Karussellscheibe glatt und frei von Hindernissen ist,
  • Ecken und Übergänge gerundet sind,
  • das Gerät gekennzeichnet ist.