Zu- und Abgänge
Sichere Schule | Außenflächen | Spielplatzgeräte
02 | weitere Hinweise

Leitern / Sprossenleitern

Leitern mit Sprossen oder Stufen sind üblicherweise mit einer Neigung in einem Winkel zwischen 60° und 90° zum Untergrund aufgestellt. Der Abstand zwischen den Sprossen bzw. Stufen muss gleichmäßig sein und Fangstellen für den Kopf ausschlie- ßen. Dies gilt insbesondere auch im Übergang von der Sprosse auf eine erhöhte Plattform/Ebene.

Sprossen und Stufen müssen gegen Verdrehen und Verschieben gesichert sein und in ihren Verbindungen formschlüssig sein. Nägel und Holzschrauben sind nicht zulässig.

Hinter der Leiter muss ein hindernisfreier Raum von mindestens 90 mm vorhanden sein, damit der Fuß einen sicheren Halt findet.

Die allgemeinen Anforderungen an das Umfassen und Greifen der Sprossen und Wangen sind einzuhalten.