Entlüftung
Sichere Schule | Biologie | Vorbereitungsraum
01 | Informationen

Die Vorbereitungs- und Übungsräume sollen grundsätz- lich ausreichend natürlich durch Fenster be- und entlüftet werden (sog. „freie Lüftung“ nach Arbeitsstättenrichtlinie (ASR) 5.

Ist eine technische Lüftung erforderlich, so ist ein 6- bis 8-facher Luftwechsel pro Stunde vorgeschrieben.

Die Abzugsentlüftung darf durch eine gleichzeitig vorhan- dene Raumlüftung nicht unwirksam werden.

Die Abluft aus den Abzügen wird im Allgemeinen senk- recht über das Dach ins Freie geführt.

Die Gefahrstofflager- und Säure-/Laugen - Schränke sollten an ein vom Abzug unabhängiges Abluftsystem angeschlossen und dauernd entlüftet werden.