Lagerung von Geräten
Sichere Schule | Biologie | Vorbereitungsraum
01 | Informationen

Vitrinen, die in Vorbereitungsräumen aufgestellt werden, die auch als zweiter Fluchtweg dienen, müssen folgende Anforderungen erfüllen: Verglasungen bis 2 m über die Standfläche aus Sicherheitsglas oder Materialien mit mindestens gleichwertigen Sicherheitseigenschaften (Verbund-Sicherheitsglas, Plexiglas, Polycarbonat).

Wird Splitterschutzfolie nachträglich an der Berührungs- seite als Splitterschutz aufgebracht, so ist darauf zu achten, dass nur solche verwendet wird, die nach DIN 52 337 bzw. DIN EN 12 600 geprüft ist.

Die Anbringung durch Laien kann zu unbefriedigenden Ergebnissen führen (z. B.  Verstaubung infolge elektro- statischer Aufladung bei der Verlegung, Gefahr der Riss- und Blasenbildung, zu weiter Abstand zum Rahmen bzw. zur Gummilippe).

Drahtglas ist kein Sicherheitsglas.