Verantwortlichkeiten
Sichere Schule | Chemie | RISU-BK

Allgemeines

Für die Umsetzung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sind die Schulleitungen und der Schulträger gleichermaßen zuständig.

Der Schulträger hat unter Beachtung der staatlichen Präventionsvor- schriften und der Regelungen der Unfallversicherungsträger im Be- reich der Naturwissenschaften u. a. folgende sicherheitsfördernden Aufgaben:

  • die Errichtung, Unterhaltung und Wartung der Fachräume;
  • die Bereitstellung der Erste-Hilfe-Ausstattung;
  • die Sicherheit und Gesundheit des nichtpädagogischen Schulpersonals durch Maßnahmen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes zu sichern und zu verbessern;
  • einen Sicherheitsbeauftragten für den äußeren Schulbereich
    zu bestellen.

Die Schulleiterinnen und Schulleiter haben im Bereich der inneren Schulangelegenheiten / inneren Schulbereich die Verantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz und haben u. a. folgenden Aufgaben:

  • Sie wirken darauf hin, dass Bau und Ausstattung in der Schule sicherheitsförderlich sind und die Gesundheit nicht gefährden. Hierzu gehört auch, dass sie Mängel dem Schulträger melden und ihn veranlassen, diese zu beseitigen.
  • Bei akuten Gefährdungen müssen sie sofortige Maßnahmen einleiten.
  • Sie unterrichten Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler über die für den schulischen Bereich sicherheitsrelevanten Vorschriften und Bestimmungen und kontrollieren deren Einhaltung.
  • Sie treffen die für einen sicherheitsförderlichen Schulbetrieb erforderlichen Maßnahmen. Hierzu zählt z. B. die Umsetzung
    der Gefahrstoffverordnung.
  • Sie haben einen oder mehrere Sicherheitsbeauftragte benannt und unterstützen deren Arbeit.
  • Sie sorgen gemeinsam mit dem Sachkostenträger für eine wirk- same Erste Hilfe bei Unfällen. Notwendige Voraussetzung für eine effektive Erste Hilfe ist nicht nur die vorgeschriebene Erste-Hilfe-Ausstattung, sondern auch die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften zu Ersthelfern.

Die Zuständigkeiten für die Sicherheitsorganisation in der Schule gliedern sich in den inneren und äußeren Schulbereich.