Prüfung und Wartung – Seilgärten und Kletteranlagen
Sichere Schule | Klettern und Balancieren | Organisationshinweise

Prüfung und Wartung

Das Außengelände sollte immer einen hohen Spielwert für die jeweil- igen Nutzer haben. Vom Gelände und den aufge- stellten Seilgärten und Kletteranlagen dürfen keine erhöh- ten Gefährdungen ausgehen. Dies wird erreicht, indem bei der Aufstellung der Geräte alle grundsätzlichen sicher- heitstechnischen Anforderungen und zusätzlich die gerätebe- zogenen Anforderungen erfüllt sind. Die Einhal- tung dieser Standards ist in regelmäßigen Rhythmen zu prüfen.

Geprüft und gewartet werden sollten:
  • Das gesamte Außengelände, insbesondere die Zugänge zu den Spielflächen
  • Die einzelnen Geräte, Konstruktion und Kombi- nationen
  • Bäume, die als Tragwerk für Elemente verwendet werden
  • Die Fallräume mit dem notwendigen Fallschutz

Alle Inspektions- und Wartungsarbeiten sind immer zu dokumentieren und die Dokumentationen sind aufzu- bewahren.