Erste Hilfe
Sichere Schule | Schwimmhalle | Bauliche Anforderungen
01 | Informationen

In den Schulen muss während schulischer Veran- staltungen jederzeit bei Unfallen unverzüglich die notwendige Hilfe herbeigerufen werden können,
z. B. durch einen amtsberechtigten Fernmeldean
schluss oder eine Haustelefonanlage mit zentraler Benachrichtigungsstelle. Dieser Anschluss muss in zentraler Lage im Gebäude jederzeit erreichbar sein.
In Schulbädern muss eine den Lehrkräften jederzeit zugängliche Meldeeinrichtung vorhanden sein.

In unmittelbarer Nähe der Meldeeinrichtung müssen
die Namen der Ersthelferinnen / Ersthelfer und der Orte,
an denen sie üblicherweise zu erreichen sind, die Ruf- nummern der nächstgelegenen Arztpraxen, der Durch- gangsärztin / des Durchgangsarztes, des Krankenhauses, der Rettungsleitstelle, der Giftzentralen und der Taxizentrale verfügbar sein.

Optimal ausgestattete Schulbäder besitzen Erste-Hilfe-Räume, obwohl bei reiner Schulnutzung die Ausstattung mit Erste-Hilfe-Material und einer Trage als ausreichend anzusehen ist.