Handläufe & Absturzsicherungen
Sichere Schule | Schwimmhalle | Bauliche Anforderungen
01 | Informationen

Handläufe dienen der Sicherheit des Treppenbenutzers und müssen einen sicheren Halt durch Umgreifen ermöglichen.

Alle interessanten Informationen zum Thema Handläufe erhalten Sie in Treppen und Flure:

Die freien Seiten der Treppen, die Treppenabsätze und
die Treppenöffnungen sind durch Geländer wie folgt zu sichern:

  • Die Höhe der Geländer muss mindestens 1,00 m (Messung lotrecht über der Stufenvorderkante),
    nach der Schulbaurichtlinie NRW 1,10 m, betragen.
  • Bei möglichen Absturzhöhen von mehr als 12 m muss die Geländerhöhe immer mindestens 1,10 m betragen.

Bei Arbeitsplätzen und Verkehrswegen, die mehr als 1,00 m über dem Boden liegen, sind ständige Sicherungen anzubringen, die verhindern, dass Personen abstürzen können.