Raumhöhe
Sichere Schule | Schwimmhalle | Bauliche Anforderungen
01 | Informationen

In Hallenbädern sind über den Becken, den Sprungbe- reichen und den Aufenthaltsflächen von Beschäftigten folgende Mindestraum- höhen einzuhalten:

Becken

Raumhöhe (mind.) in m

Über dem Beckenumgang

2,50

Über dem Nichtschwimmerbecken

3,20

Über dem Schwimmerbecken

4,00

Die Raumhöhe über der Wasserfläche ist mindestens 1,50 m weit in den Beckenumgang fortzusetzen, um genügend Höhe über den Startsockeln sowie zur Hand- habung von Reinigungsgeräten und Rettungsstangen
zur Verfügung zu haben.

Sprungbereiche

Raumhöhe (mind.) in m

Über dem Sprungbereich

Je nach Sprunganlage 6,00 ... 13,40

Über Plattformen

 – 1 m, 3 m, 5 m
 – 7,5 m
 – 10 m

 

3,00
3,20
3,40

Über Sprungbrettern 1 m, 3 m

5,00

Die Raumhöhe bei den Sprunganlagen ergibt sich aus der Höhe der Absprungstelle zuzüglich des vorgeschriebenen Sicherheits- abstandes über der Absprungstelle. Sie ist jedoch nicht im gesamten Beckenbereich erforderlich.