Türen
Sichere Schule | Schwimmhalle | Bauliche Anforderungen
01 | Informationen

Türen sind in Bädern sicherheitsgerecht gestaltet, wenn

  • sie aus mehr als drei Viertel ihrer Fläche lichtdurch- lässigen Werkstoff haben und
  • in Augenhöhe deutlich wahrnehmbar gekennzeichnet sind oder
  • z. B. auf beiden Türseiten quer über das Türblatt in mindestens 1 m Höhe Leisten angebracht sind.

Lichtdurchlässige Türflächen müssen bruchsicher sein (Verglasungen). Die Bruchsicherheit kann auch durch eine ausreichende feste Abschirmung sichergestellt werden.

In Barfußbereichen müssen alle Türflächen aus lichtdurch- lässigen Werkstoffen bruchsicher gestalten sein. Zur Ver- meidung von Fußverletzungen müssen Türunterkanten abgerundet oder mit elastischen Profilen ausgestattet sein.