Duschräume
Sichere Schule | Schwimmhalle | Räume
01 | Informationen

Bei der Planung und Organisation von Sportunterricht spielen die Duschräume eine große Rolle. Lehrkräfte sind in hohem Maße gefordert, für Nichtschwimmer geeignete Spielformen zur Wassergewöhnung vorzuhalten und zu- sätzlich auf einen sicherheitsgerechten Ablauf zu achten. Dies schließt u. a. das Verbot zu laufen ein, da die höchste Anzahl an Schulsportunfällen durch Ausrutschen auf nassen Fliesen erfolgt. Beckenbereiche sollten nach
dem Duschen nur in Begleitung der Lehrkraft betreten werden dürfen.

Für den Ausbau und die Ausstattung der Duschräume
sind folgende bauliche Hinweise zu beachten:

Eine Abtrennung der Duschräume gegen Umkleideräume und auch den Beckenbereich ist durch selbstschließende Türen oder gleichwertige Einrichtungen notwendig.
Der Grund hierfür ist das unterschiedliche Raumklima (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftwechselrate).

Türen, einschließlich ihrer Beschläge müssen feuchtig- keits- unempfindlich und korrosionsbeständig ausgeführt sein. Türen müssen den Anforderungen des Menüpunktes Türen genügen.