Kippwende – Brustschwimmen
Sichere Schule | Schwimmhalle | Unterrichtsmaterial und -hilfen

Erläuterungen zur Technik

Bei den Kippwenden:

  • Man berührt mit beiden Händen die Beckenwand.
  • Die Richtungsänderung des Körpers erfolgt durch Kippen des Körpers um die Körpertiefenachse.
  • Die Füße schwingen mit angehockten Beinen unterhalb der Hüfte zur Wende-/Abstoßwand.
  • Der Kopf bleibt während der Richtungsänderung zunächst oberhalb der Wasseroberfläche.
  • Während des Kippens und vor dem Abstoß von der Wand sinkt der Körper und mit ihm der Kopf unter die Wasseroberfläche ab, beide Hände werden unter Wasser nach vorne gestreckt (Schultern vorschieben). Erst dann erfolgt der kräftige Abstoß in Seitlage.
  • Während des Gleitens dreht der Körper in die Schwimmlage (leichte Schraube).