Holzbearbeitung von Hand
Sichere Schule | Technik | Unterrichtsraum
01 | Informationen

Schleifen

  • Schleifpapier oder Schleifleinen mit Schleifklotz benutzen
  • Minimierung der Schleifstaubbelastung:
    • Schleifen auf den notwendigen Umfang begrenzen
    • Werkstücke nicht in Gesichtsnähe bearbeiten; nicht auf den Körper zu schleifen; Schleifstaub nicht beiseiteblasen
    • Werkstücke genau zusägen bzw. -feilen, Schleifen nur zur Oberflächenbearbeitung
    • Handschliff nur für Kleinteile und gekrümmte Werkstücke
    • Weichhölzer bevorzugen

Feilen und Raspeln

  • Feilen und Raspeln nie ohne Griff benutzen (Verletzungsgefahr an der spitzen Angel)
  • Keine Werkzeuge mit beschädigtem Heft verwenden
  • Hefte vor Benutzung auf festen Sitz prüfen
  • Lose Hefte mit Holzhammer festschlagen oder Heft leicht auf festen Untergrund stoßen
  • Werkstücke bei der Bearbeitung möglichst einspannen
  • Werkzeug mit beiden Händen führen