Geländer/Umwehrungen
Sichere Schule | Treppenhaus | Außentreppen
01 | Informationen

Geländerhöhe
Die freien Seiten der Treppen und Treppenpodeste
müssen durch Geländer gegen Absturz gesichert sein.

Die Schulbaurichtlinie des Landes NRW gibt vor, dass Geländer und Umwehrungen mindestens 1,10 m hoch
sein müssen. Für Schulen gelten somit höhere Anfor- derungen als die der Landesbauordnung.

Die Geländerhöhe wird lotrecht von der Stufenvorder- kante bzw. Oberkante Podest bis Oberkante Treppen- geländer gemessen. Die horizontalen Lasten, die das Geländer aufnehmen muss, betragen mindestens
1,0 kN/m.