Einrichtungen
Sichere Schule | Treppenhaus | Flure
02 | weitere Hinweise

In Schulen besteht oft vonseiten der Nutzer der Wunsch, auch Flure und Treppenräume z. B. mit Bildern oder anderen Werken von Schüler- innen und Schülern zu gestalten. Grundsätzlich ist dies aus pädago- gischer
Sicht auch wünschenswert, da hierdurch die Identifikation der Schülerinnen und Schüler mit ihrer Schule verbessert werden kann und sie über die Ausstellung ihrer Arbeiten oft eine persönliche Wert- schätzung erfahren.

Es ist jedoch zu beachten, ob die dafür genutzten
Flure oder Treppen- räume im Flucht- und Rettungsfall erforderlich sind (Notwendige Flure), dann ist Folgendes zu berücksichtigen:

  • Die genannten Anforderungen an die Flucht- und Rettungswege sind einzuhalten,
  • die allgemeinen Anforderungen an Flure sind zu berücksichtigen,
  • die erforderliche Breite darf durch Einbauten oder Einrichtungen nicht eingeengt werden,
  • die Fluchtwege sind immer freizuhalten,
  • brennbare Materialien dürfen nicht verwendet werden,
  • gegebenenfalls sind Veränderungen mit der zuständigen Bauauf- sicht bzw. Brandschutz- dienststelle abzustimmen.

Dies trifft auch für die Anordnung von Garderoben zu.