Anforderungen und Intro

T Anforderungen und Intro

Treppenräumen und Flure prägen ebenso wie der Eingangsbereich das Erscheinungsbild einer Schule. Die Auswahl der Farben und das Beleuchtungskonzept geben der Schule einen individuellen Charakter. Hierdurch kann auch eine sichere Nutzung und die Orientierung im Gebäude gefördert werden.

Die baulichen Anforderungen an Treppen und Treppenräume sind in den landesspezifischen Regelungen, im Arbeitsstättenrecht und im Regelwerk der gesetzlichen Unfallversicherungsträger beschrieben. 

Treppen gehören neben Aufzügen und Rampen zu den Verkehrswegen in Arbeitsstätten. Treppen, die nach Baurecht erforderlich sind, werden als notwendige Treppen bezeichnet. Jede notwendige Treppe muss in einem eigenen Treppenraum liegen, diese sind notwendige Treppenräume.

Treppen allein sind keine barrierefreie vertikale Verbindung. Höhendifferenzen können nur durch  Rampen oder Aufzüge barrierefrei überwunden werden. Durch die Einhaltung der unter dem Symbol der Barrierefreiheit aufgeführten Anforderungen können Treppen von Menschen mit motorischen Einschränkungen sowie von blinden und sehbehinderten Menschen besser benutzt werden.