Sicherheitsabstände

Bei der Planung von Spiel- und Sportflächen sind immer auch die erforderlichen Sicherheitszonen zu berücksichtigen. Die Sicherheitszone bei einem Spielfeld sowie bei einer Fläche für Leichtathletik besteht aus dem Sicherheitsabstand und dem hindernisfreien Abstand. 

Um Sportspiele regelgerecht durchführen zu können, sind die angegebenen Maße, insbesondere die Sicherheitszone, einzuhalten. Bei begrenzter Gesamtfläche haben die Sicherheitsabstände Vorrang gegenüber der Spielfeldgröße. Die erforderlichen Sicherheitszonen können der Tabelle und den spezifischen Ausführungen zur jeweiligen Sportanlage entnommen werden.

Maße von Spielfeldern und Sicherheitszone

SportartSpielfeldmaßeSicherheitsabständehindernisfreie AbständeSpielfeld und Sicherheitszone
Breite mLänge mLängsseite mStirnseite mLängsseite mStirnseite mBreite mLänge m
Fußball a68,0105,01,02,01,02,072,0113,0
Basketball b15,028,02,02,00,00,019,032,0
Beachvolleyball8,016,03,03,00,00,014,022,0
Beachhandball12,027,03,03,00,00,018,033,0
Kleinfeldfußball c20,040,01,02,00,00,022,044,0
Kleinfeldhockey/ Feldhandball40,055,01,02,01,01,044,061,0
Minihockey20,036,91,02,01,01,024,042,9
Roll-, Inline-, Inline-Skaterhockey20,040,00,00,00,00,020,040,0
Streetbasketball14,014,01,01,00,00,016,016,0
Volleyball9,018,03,03,00,00,015,024,0
Quelle: in Anlehnung an DIN 18035
a. Regelmaße nach DFB-Fußballregeln. Andere Maße sind möglich.
b. Regelmaße nach DBB-Basketballregeln. Andere Maße sind möglich.
c. Sicherheitszone entfällt bei Spielfeldbegrenzung durch Banden.

Spielfeld und Sicherheitsabstände sind mit demselben Sportplatzbelag auszuführen. An den Belag angrenzende Einfassungen sind bodenbündig ohne Stolperstellen zu gestalten. Die Markierungen der Spielfelder sollten deutlich erkennbar sein. 

An Spielfeldern sind bei Bedarf Ballfangeinrichtungen vorzusehen.